Krankengymnastik am Gerät

Erforderlich für die Zulassung durch die gesetzlichen Krankenkassen sind die spezielle Zusatzqualifikation der Physiotherapeuten und die Erfüllung der Geräteanforderungen. Beides können wir als festen Behandlungsschwerpunkt anbieten.

Das Ziel der “KGG” ist der Ausgleich von zu schwacher oder im Missverhältnis stehender Muskulatur. Nach einer detaillierten Befunderhebung erstellt ihr Therapeut mit ihnen gemeinsam einen Behandlungsplan. Die Übungen finden unter Anleitung eines Physiotherapeuten statt.

Der Arzt kann ein Rezept mit der Bezeichnung “KGG” verordnen.

Ursprünglich für die Rehabilitation von Sportlern entwickelt, ergänzt die “KGG” als Trainingstherapie heute die Einzelbehandlung – ideal bei fast allen orthopädischen, chirurgischen und auch ergänzend bei neurologischen Beschwerden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

KRANKENGYMNASTIK

KRANKENGYMASTIK IM BEWEGUNGSBAD

Lymphdrainage

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und analytische Cookies sowie Dienste zur optimalen Darstellung.
  • Nur Cookies von physio-vital-poll.de zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Bewegungsbad
Bewegungsbad

Zurück